topok
Sprache + Literatur >> Literatur/ weitere Einrichtung

Literatursalon Gedichtzeile
"Lyrik am Sonntag"

KONTAKT
Barbara Weidemann
Diakonissenstraße 10
34119 Kassel

FON 0561/777 88 6

E-MAIL b.weidemann10(at)t-online.de


SELBSTDARSTELLUNG   

Selbstdarstellung

Der "Literatursalon Gedichtzeile" wurde im Jahre 2004 von der
Schriftstellerin Barbara Weidemann gegründet. Zu dieser Gründung führte die
Tatsache, daß das Gedicht in unserer Zeit ein recht kümmerliches Dasein
führt. Und so beschloß Barbara Weidemann diesen Zustand selbst zu ändern,
in dem sie den Literatursalon Gedichtzeile ins Leben rief. Seitdem veranstaltet sie regelmäßig an bestimmten Sonntagen (siehe Veranstaltungskalender) unter dem Titel "Lyrik am Sonntag" Lesungen mit Einführung und einer anschließenden Diskussion, etwa über Gedichte eines/r bestimmten DichterInnen, über eine bestimmte Gattung von Gedichten oder etwa über eine Landschaft. Es kommen Gedichte von der Antike bis zur heutigen Experimentellen Literatur zur Sprache.

Barbara Weidemann wurde 1940 in Kassel geboren, wo sie auch heute nach einer
längeren Unterbrechung wieder lebt. Ihre Mutter war Klavierlehrerin, deren
künstlerische Neigungen sie geerbt hat. Gefördert wurde ihre Begabung durch
die Begegnung mit der Schriftstellerin Luise Rinser, woraus ein über 2o
Jahre langer Briefwechsel über das Schreiben erwuchs. Außerdem hat sie die
frühe Bekanntschaft mit der Pianistin Elly Ney und der Schriftstellerin
Zenta Maurina geprägt.

Bisher hat Barbara Weidemann sechs Bücher veröffentlicht, meist Gedichte und
Kurzprosa:
Cantos und Koran, Reisebilder (1984);
Verschüttete Brunnen, Umweltprobleme (1984);
Liebesreise in den Wind, Impressionen an der Nordsee (1987);
Sommerparadiese, Verse( mit Gemälden von Dr. Ilse Danneel, 1991);
Frauen-Insel, eine Autobiografie in Gedichten (1994);
CelloLyrik - Dank an die Musik, Gedichte (2006).


^ oben

drucken


Datenschutz