topok

kulturnews

nix gefunden :( kulturnetz: topografie_news_details

Soforthilfe für Vereine, Informationen des Hessischen Landkreistages

Liebe Vorstände, liebe Kulturakteure,

es gibt Soforthilfen für Vereine in Hessen. Bitte lest Euch die Presseinformationen des Ministerpräsidenten durch: https://www.hessen.de/pressemitteilung/foerderprogramm-zur-weiterfuehrung-der-vereins-und kulturarbeit. Dort findet Ihr die Möglichkeiten für die unterschiedlichen Bereiche, in denen Vereine tätig sind.

Dort liegen auch die Antragsformulare.

Wir schicken Euch die Antragsformulare gerne zu: lasch@kulturnetz-kassel.de, so dass Ihr gleich starten könnt.

Herzliche Grüße

Vera Lasch

Geschäftsführerin KulturNetz und Kulturtopografie


Nordhessen Galerie ist entstanden

Die Nordhessen-Galerie wächst!

 

Günter Grauel hat sich aufgemacht und eine Galerie im Internet aufgebaut, die das Schaffen der KünstlerInnen in der Region zeigt. Inzwischen sind 45 Künstlerinnen und Künstler zu sehen.

 

Stellen Sie in der Nordhessen-Galerie aus oder schauen Sie sich die Arbeiten an!

 

https://www.nordhessen-galerie.de 

 


Informationen der Kulturdezernentin Susanne Völker

Liebe Kulturschaffende,

die letzte Woche hat für das gesellschaftliche Zusammenleben einschneidende Veränderungen mit sich gebracht. Insbesondere auch die Kultur ist davon betroffen. Alle Einrichtungen mussten schließen, alle Veranstaltungen abgesagt werden. Dies geschah in großer Einsicht in die Notwendigkeit des Gesundheitsschutzes teils vor dem Hintergrund ungeklärter Fragen, die erst im Nachhinein im Detail erörtert werden konnten. Für dieses beherzte Handeln noch einmal allen einen herzlichen Dank! Bedeutet es doch neben dem völligen Erliegen aller kulturellen Vielfalt im öffentlichen Leben für die meisten Kulturakteure und kulturnahen Bereiche schmerzhafte oder gar existentielle wirtschaftliche Konsequenzen. Kassel als lebendige Kulturstadt bekommt dies intensiv zu spüren. Die Situation einer weltweiten Pandemie ist in dieser Form neu und es wird intensiv und mit hoher Geschwindigkeit daran gearbeitet, kurzfristig konkrete Lösungen benennen zu können. Ziel ist es, die negativen Auswirkungen für Kulturschaffende so gering wie möglich zu halten. Bund, Länder und Kommunen sind hierzu im engen Austausch und bereits in der kommenden Woche soll, nachdem der Bund bereits Milliardenhilfen angekündigt hatte, auf Landesebene ein Milliardenpaket beschlossen werden, das insbesondere kleineren und mittleren Unternehmen, sowie Selbständigen helfen soll. Der Austausch mit dem für uns zuständigen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ist hierzu bis in die höchsten Ebenen konstruktiv und lösungsorientiert.Mit vielen Kasseler Akteuren hatten wir seitens des Kulturdezernats, Kulturamts und der Kulturförderung in den letzten Tagen intensive Kontakte und haben gemeinsam erste Lösungsmöglichkeiten identifiziert und Verfahrenswege geklärt und beraten. Vielen Dank an dieser Stelle allen Beteiligten für die schnelle und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Es wurden Fragen fokussiert, Wissen geteilt, Kontakte hergestellt, Antworten gegeben, wo dies derzeit schon möglich ist, um Sorgen zu begegnen und Wege zu eröffnen.Ein großer Teil dieser Arbeit der letzten Woche ist aktuell noch nicht oder nur punktuell sichtbar. Um die Sichtbarkeit von Lösungswegen zu erhöhen und gegebenenfalls weitere Akteure daran teilhaben zu lassen, ist hier ein aktueller Stand festgehalten, der sich in der nächsten Zeit weiter ausdifferenzieren und konkretisieren wird, aber bereits jetzt wichtige Hinweise gibt und konkrete Schritte ermöglicht. Auf den jeweiligen Websites finden sich konkrete Maßnahmen, Fördermöglichkeiten und Ansprechpartner. Diese Seiten werden regelmäßig mit aktuellen Informationen ergänzt.Lasst uns weiterhin besonnen und solidarisch handeln, damit wir diese besondere Situation gemeinsam gut bewältigen.Bleibt gesund!Herzliche GrüßeSusanne Völker 

Links zu Informationen, Fördermöglichkeiten und Ansprechpartnern:

Stadt Kassel:

Thema: individuelle Nachfragen

Kulturamt der Stadt Kassel / Kulturförderung:

kulturfoerderung(at)kassel.de

www.kassel.de

 

Wirtschaftsförderung Kassel:

Thema: Hinweise zu aktuellen Fördermöglichkeiten für Unternehmen – Handlungsempfehlungen

https://www.wfg-kassel.de/

Kontakt:

Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH

Telefon: +49 561 70733-50

E-Mail: info(at)wfg-kassel.de

 

Land Hessen / Landesregierung:

https://www.hessenschau.de/wirtschaft/corona-krise-hessen-will-unternehmen-selbststaendigen-und-freiberuflern-mit-milliarden-helfen,soforthilfen-unternehmen-100.html

 

WIBank:

Thema: Aktuelle Fördermöglichkeiten des Landes Hessen

https://www.wibank.de/wibank/corona

 

Bund / Bundesregierung

BMWI:

Thema: Maßnahmen des Bundes, z.B. Verfahrenserleichterungen

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Dossier/coronavirus.html

                       

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Downloads/S-T/schutzschild-fuer-beschaeftigte-und-unternehmen.pdf?__blob=publicationFile&v=14

 

BMAS:

Thema: Kurzarbeit

Hinsichtlich der Kurzarbeit gibt es bereits ein Verfahren und Erleichterungen: https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/mit-kurzarbeit-gemeinsam-beschaeftigung-sichern.html 

 

Informationen dazu finden sich unter folgenden Links: https://www.arbeitsagentur.de/news/kurzarbeit-wegen-corona-virus und www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-arbeitgeber-unternehmen

 Die Arbeitsagenturen geben ebenfalls Auskunft zum genauen Procedere wenn es Schwierigkeiten mit dem online Antrag geben sollte. Hotline der Arbeitsagentur: 0800/45555202

Grundsätzlich gilt: erstmal alles für alle beantragen, selbst für Minijobber. Das "Schlimmste", was passieren kann, ist, dass am Ende zu viel beantragt wurde und Teile nicht bewilligt werden können.

Notwendig ist die Unterzeichnung einer Vereinbarung zwischen Arbeitgeber/innen und Arbeitnehmer/innen. Vordrucke zur Orientierung sind im Netz verfügbar.

 

 



Susanne Völker
Stadträtin
Stadt Kassel
Dezernat IV - Kultur
34112 Kassel
Tel.: 0561 / 787-4100
Fax: 0561 / 787-883552
E-Mail: Susanne.Voelker@kassel.de oder
dezernat4@kassel.de

Kassel ist online:www.kassel.de

Auch auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Bitte beachten Sie die Informationen zur elektronischen Kommunikation mit der Stadt Kassel.
Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier.

Aktuelle Informationen zum Corona Virus finden Sie hier: https://www.kassel.de/coronavirus


Hilfsmöglichkeiten für KünstlerInnen in der aktuellen Situation


Informationsplattform des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes

www.kreativ-bund/corona

Informationsplattform mit Links und Maßnahmen


Array